Verschneite Berge

scroll

BUTEYKO METHODe

FÜR EINSTEIGER UND FORTGESCHRITTENE

Was ist die Buteyko Methode? 

Die Buteyko Methode (alternativ Buteiko Methode) ist eine Atemtechnik, die entwickelt wurde um funktionelle Atmungsmuster zu verbessern. Entwickelt wurde die Methode in den 50ern von Dr. Konstantin Pawlowitsch Buteiko (1923-2003), einem russischen Arzt und Wissenschaftler. In den 90ern wurde die Buteyko Methode erstmals auch in Australien und Grossbritanien angewandt. 
 

Die Methode basiert auf der Annahme, dass übermässiges Atmen (Hyperventilation) negative Auswirkungen auf körperliche und psychische Gesundheit hat. Buteyko entwickelte spezielle Übungen, um diesen Kreis zu durchbrechen und die Kontrolle über die Atmung wiederherzustellen. Die Übungen zielen darauf ab das Atemvolumen zu reduzieren, was zu einer langsamen und damit kontrollierten Atmung führt.  

 

Die Buteyko Methode hat sich mittlerweile als sehr wirksam erwiesen und wird bereits seit vielen Jahren erfolgreich zur Behandlung unterschiedlicher, gesundheitlicher Beeinträchtigungen eingesetzt.

Dazu zählen:  

 

Erkrankungen der Atemwege: Asthma, Rhinitis, Heuschnupfen 

Neurologische Beschwerden: Angst, Stress und Panikattacken 

Kindheitsentwicklung: Zahngesundheit, kraniofaziale Entwicklung und ADHS 

Schlafstörungen der Atmung: Schlaflosigkeit, Schnarchen, zentrale Schlafapnoe, obstruktive Schlafapnoe 

 

 

Wie funktioniert die Buteyko Methode? 

Die Buteyko Methode beschäftigt sich mit Atemmustern und zielt darauf ab diese zu normalisieren.

Welche Elemente liegen der Buteyko Methode zugrunde? 

Um die Stabilisierung der Atmung zu erreichen, bedient sich die Buteyko Methode unterschiedlicher Elemente, wie Entspannungstechniken, Nasenatmung, verlängerter Atempausen, Zwerchfellatmung sowie verminderter Atmung

 

Welche Vorteile hat die Buteyko Methode? 

 

Eine Reihe von Untersuchungen und Studien zeigen wie wichtig richtige Atmung für unsere Gesundheit ist. Insbesondere erwähnenswert ist die Wirksamkeit der Buteyko Methode bei Asthma. Laut einer klinischen Studie, die 1998 in Australien publiziert wurde (Bowler u. a., s. u.), war es Menschen, die an Asthma litten und die Buteyko Methode praktizierten, möglich bereits innerhalb weniger Monate ihre Medikamente um 90% und ihren Kortison Bedarf um 49% zu reduzieren.  

Warum die Buteyko Methode lernen? 

 

Je nach Lebenssituation kann die Buteyko Methode eine merkliche Verbesserung der Lebensqualität bedeuten.

 

Ist es schwer die Buteyko Methode zu erlernen? 

 

Die Buteyko Methode kann leicht erlernt werden. Unser Kursangebot ist so ausgelegt, dass keinerlei Vorkenntnisse benötigt werden und das Gelernte schnell und effektiv in den Alltag integriert werden kann. Auch Kinder können an den angebotenen Kursen teilnehmen.

 

Für wen ist die Buteyko Methode geeignet? 

Die Buteyko Methode wird erfolgreich bei folgenden Beschwerden eingesetzt: 

  • Asthma 

  • Rhinitis (chronisch verstopfte Nase) 

  • Heuschnupfen 

  • chronische Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis) 

  • Allergien 

  • Angst 

  • Stress 

  • Panikattacken 

  • ungeklärte Atemnot 

  • erhöhte Infektanfälligkeit 

  • Schlafapnoe 

  • Schnarchen 

  • Schlaflosigkeit 

  • Migräne 

  • unspezifische stressbedingte Gesundheitsstörungen 

 
 

Aber nicht nur Menschen mit Atemproblemen profitieren von dieser Methode. Auch spezielle Arbeitsgruppen wie Yogalehrer, Sänger, Sportler, Redner, Manager können die Buteyko Methode nutzen, um ihre persönliche Leistung zu verbessern oder sogar zu optimieren. Und natürlich auch Menschen, die ihren gesundheitlichen Zustand positiv verändern wollen oder aber einfach „richtiges Atmen“ erlernen wollen.  

Also worauf warten? Nimm deine Gesundheit und dein Wohlbefinden selbst in die Hand und besuche einen unserer Kurse.

 

BUTEYKO METHODE

Leistungssteigerung durch bewusste Atmung

Zum Kurs

WEGE ZU PEAKWOLF

Modernes Büro
Tippen am Computer
Mikrofon